LEBENSBEREICHE

Allgemeines Alter Arbeit und Wirtschaft Bauen, Wohnen, Haushalt Bildung und Schule Das liebe Geld Digitalisierung Essen und Trinken Familie Gesellschaft und Soziales Gesundheit Jugend Kommunikation, Medien Militär, Landesverteidigung Mobilität und Verkehr Recht und Justiz Religion und Glauben Sicherheit und Ordnung Sport und Freizeit Staat und Politik Straftaten Umwelt Unfälle

Zuwanderung, Ausländer


EREIGNISSE BETREFFEND ZUWANDERUNG

Sonntag, 9. Februar 2014
Uri sagt Ja zur SVP-Initiative «Gegen Masseneinwanderung»
Die SVP hat als einzige Partei im Kanton Uri für die Initiative «Gegen Masseneinwanderung» geworben. Mit Erfolg: 58,17 Prozent der Stimmenden folgen der Empfehlung der SVP Uri und legen ein Ja in die Urne. Dies bei einer Stimmbeteiligung von 50,2 Prozent. 18 der 20 Urner Gemeinden nehmen die Masseneinwanderungsinitiative an, am deutlichsten die Gemeinde Unterschächen mit 84,9 Prozent, gefolgt von Spiringen (78,6 Prozent) und Wassen (69,5 Prozent). Einzig in den Gemeinden Altdorf und Realp überwiegen die Neinstimmen und in Hospental halten sich die Stimmen die Waage.
UW 12, 12.2.2014, S. 2.

ABSTIMMUNGEN BETREFFEND ZUWANDERUNG

Datum Titel E/K UR CH
25.10.1925 Aufenthalt und Niederlassung der Ausländer E Ja Ja
20.05.1928 Massnahmen gegen die Überfremdung E Ja Ja
07.06.1970 Volksbegehren gegen die Überfremdung E Ja Nein
20.10.1974 Überfremdung und Überbevölkerung der Schweiz E Nein Nein
13.03.1977 Beschränkung der Einbürgerungen (5. Überfremdungsinitiative) E Nein Nein
13.03.1977 Schutz der Schweiz (4. Überfremdungsinitiative) E Nein Nein
05.04.1981 "Mitenand" für eine neue Ausländerpolitik E Nein Nein
05.04.1987 Aufenthalt und Niederlassung der Ausländer E Ja Ja
05.04.1987 Änderung des Asylgesetzes E Ja Ja
04.12.1988 Begrenzung der Einwanderung E Nein Nein
12.06.1994 Revision der Bürgerrechtsregelung in der Bundesverfassung (Erleichterte Einbürgerung für junge Ausländer) E Nein Nein
04.12.1994 Zwangsmassnahmen im Ausländerrecht E Ja Ja
25.06.1995 Änderung des Bundesgesetzes über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland E Nein Nein
22.10.1995 Volksinitiative zum Stimm- und Wahlrecht für Ausländerinnen und Ausländer im Kanton Uri K Nein -
01.12.1996 Gegen die illegale Einwanderung E Ja Nein
24.09.2000 Für eine Regelung der Zuwanderung E Nein Nein
24.09.2006 Bundesgesetz über die Ausländerinnen und Ausländer E Ja Ja
28.11.2010 Volksinitiative "Für die Ausschaffung krimineller Ausländer (Ausschaffungsinitiative)" E Ja Ja
28.11.2010 Gegenentwurf über die Aus- und Wegweisung krimineller Ausländerinnen und Ausländer E Nein Nein
09.02.2014 Volksinitiative "Gegen Masseneinwanderung" E Ja Ja

 

 
SOZIALWESEN

Öffentliches Sozialwesen

GESELLSCHAFT

Die Urner Gesellschaft
Ab- und Auswanderung
Abtreibung der Leibesfrucht
Armut und Hunger
Ethik und Gentechnik
Feste und Feierlichkeiten
Flüchtlings- und Asylwesen
Gleichberechtigung
Homosexualität
Invalidität / Körperbehinderung
Katastrophenhilfe
Kult
Rassismus
Schönheitsideal
Selbstmord, Suizid
Sitte und Moral
Soziale Vereine und Serviceclubs
Sozialhilfe, Sozialdienste
Sozialversicherungen
Zuwanderung, Ausländer

MODE

Kleidermode
Uniformen
Frisurenmode

 

 

 

 

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / Letzte Aktualisierung: 16.3.2018