KULTUR

Übersicht Ausstellungen Film / Fotos Theater / Musical Literatur Musik Blasmusik Unterhaltungsmusik Jazz / Soul Pop / Rock Klassik / Operette Volksmusik Gesang Kirchenmusik Tanz Malerei Bildhauerei Kunst Preisverleihungen

 



Renner Gedeon

19.03.1923 - 13.08.1976
Altdorf
Beruf: Bildhauer
Ehepartner: Guerrero Encarnacion

Gedeon Renner wurde 1923 als einziger Sohn des Landarztes und Schriftstellers Dr. Eduard Renner geboren. Nach der Primarschule in Erstfeld besuchte er 1936-1940 das Kollegium Karl Borromäus in Altdorf. Begabt als Zeichner kannte er nur den Berufswunsch des Bildhauers, fand jedoch keine Befriedigung an der akademischen Ausbildung in einer Schulstube. Gefördert von Heinrich Danioth, August Bläsi und seinem Vater begab er sich für zwei Jahre an die Basler Kunstgewerbeschule. Anschliessend erlernte er in Solothurn die Steinhauerei.
Die Ausbildung im Formengiessen und in Keramik vervollständigte sein Rüstzeug für seine eigene Arbeit. Es folgten längere Aufenthalte in Basel, Portugal, Marokko und Spanien, wo er 1957 seine Frau, Maria Guerrero, kennenlernte und heiratete. Nach der Rückkehr 1959 nach Altdorf begann eine fruchtbare Schaffensperiode. Es entstanden Kleinplastiken und Porträts sowie grossformatige Kompositionen.


Literatur: Aebersold Rolf, Latzel Eliane; Biographische Notizen zu einer Auswahl verstorbener Künstler; Begleitschrift zur Ausstellung «Kunst in Uri - Urner Künstler».

ELTERN VON GEDEON RENNER

Vater: Renner Eduard (1891)
Lebensdaten: 02.11.1891 - 23.06.1952
-------------------------     

GESCHWISTER VON GEDEON RENNER

Renner Maria Regina
12.01.1922 -
-------------------------
Renner Eva
11.09.1924 -
-------------------------
Renner Beatrice
28.05.1927 -
-------------------------

BEZIEHUNGSPERSONEN VON GEDEON RENNER

ÖFFENTLICH WERKE VON GEDEON RENNER

AUSSTELLUNGEN

1953
"2. Kunstausstellung der Urschweiz / Gedächtnisausstellung Eugen Püntener 1904-1952"
Aula Hage
Diverse Künstlerinnen und Künstler
Organisation:  0
-------------------------
1979
"Kunst in Uri - Urner Künstler"
Höfli-Kaserne (Ausstellungsraum)
Diverse Urner Künstler
Organisation:  8368
-------------------------
1991
"Goldener Ring über Uri - Eduard und Gedeon Renner - Zwei Weltbilder zwischen Magie und Animismus"
Höfli-Kaserne (Ausstellungsraum)
Eduard Renner, Gedeon Renner, Heinrich Danioth
Organisation:  8368
-------------------------

EREIGNISSE

1953  / Sonntag, 9. August 1953
Kunstausstellung in Altdorf
Im Hagenschulhaus an der Bahnhofstrasse in Altdorf findet die 2. Kunstausstellung der Urschweiz statt. Gezeigt werden unter anderem Werke von Robert Seeger, Altdorf; Franz Fedier, Bern; Josef Kottmann, Flüelen; Ferdinand Della Pietra, Altdorf; Heinrich Danioth, Flüelen; Gedeon Renner, Basel; Leo Schönenberger, Flüelen. Eine Sonderausstellung ist dem Bildhauer Eugen Püntener (1904-1952) gewidmet.
StAUR P-251/388-74 (Intus).
  
1977  / Sonntag, 13. Februar 1977
Urner Künstler stellen im Seedamm-Kulturzentrum aus
Unter dem Namen «19 Künstler aus der Urschweiz» werden in der Ausstellung im Seedamm-Zentrum in Pfäffikon (SZ) auch Werke von Heinrich Danioth, Ferdinand Della Pietra, Franz Fedier, Gedeon Renner und Tino Steinemann gezeigt.
StAUR P-251/388-82 (1)
  

LITERATUR

Iten Karl; Uri - Die Kunst- und Kulturlandschaft am Weg zum Gotthard; Altdorf 1991.
«Gedeon Renners Ringen um die reine Form» (S. 326 ff.).
---------------------------

ZITATE

 
BILDHAUEREI

Übersicht

VERSTORBENE KÜNSTLER

Theobald Marti (+1631)
Johann Jodok Ritz (1697-1747)
Johann Lukas Regli (*1711)
Heinrich Max Imhof (1798-1869)
Püntener Eugen (1904-1952)
Gedeon Renner (1923)

Auswärtige Künstler
Denkmäler
Skulpturen nach Gemeinden

GOLDSCHMIEDEKUNST

Troger Martin Adam (+1620)
Franz Karl Imhof (1659-1733)

GEGENWARTSKUNST

Verzeichnis

 INSTITUTIONEN

Kunstverein Uri

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / letzte Aktualisierung: 25.6.2018