UMWELT

Übersicht Universum Geografie Boden Klima Berge, Steine Gletscher Wasser Wald Weiden Fauna Bäume und Flora Naturkatastrophen Umweltschutz Naturwissenschaften

Der Urner Nachthimmel

DIE SICHTBAREN PLANETEN AM HIMMEL

Jupiter - der Grösste  



Der grosse helle Jupiter wird im August 2020 auf seiner Bahn über die Reussebene von Saturn verfolgt (August 2020, Foto: Rolf Gisler-Jauch).

Der Jupiter leuchtet hell im Süden. Er geht um 20 Uhr am Horizont auf, ist jedoch wegen der Bergketten und je nach Standort ab 22 Uhr zu sehen. Von der Reussebene aus steht er zwischen Schwarzgrat und Bristen. Er wandert gegen Westen und verschwindet spätestens um 4.30 Uhr unter dem Horizont.
Auf seiner Bahn wird er zurzeit von Saturn verfolgt, der deutlich weniger leuchtet. Der Stern mit dem, von Auge nicht sichtbaren, Schweif befindet sich bei ausgestrecktem Arm zirka eine Handbreite links von Jupiter.

-------------------------
Mars - der Rote  



Der Planet Mars im Mondlicht über der Bergstation der Haldiseilbahn im August 2020 (Foto: Rolf Gisler-Jauch).

Der Mars ist nach Mitternacht im Osthimmel über dem Haldi sichtbar (Aufgang nach 23 Uhr) und wandert am Himmel über die Reussebene nach Westen (Untergang um 12 Uhr). Je nach Konstellation ist der Mars rötlich schimmernd und mehr oder wenig hell.

-------------------------
Merkur - der Rare  

Der Merkur ist höchstens bei Sonnenaufgang und -untergang sichtbar (Aufgtang nach 5 Uhr, Untergang um 20.30 Uhr).
-------------------------
Saturn – mit den Ringen  

Der Saturn geht um 20 Uhr am Horizont auf, ist jedoch wegen der Bergketten und je nach Standort ab 22 Uhr zu sehen. Von der Reussebene aus steht er zwischen Schwarzgrat und Bristen. Er wandert gegen Westen und verschwindet spätestens um 4.50 Uhr unter dem Horizont.
Auf seiner Bahn folgt er dem deutlich helleren Jupiter. Der Stern mit dem, von Auge nicht sichtbaren, Schweif befindet sich bei ausgestrecktem Arm zirka eine Handbreite links von Jupiter.

-------------------------
Venus - die Helle  



Die Venus erscheint im August 2020 über dem Schächental mit Schächentaler Windgälle als Morgenstern vor Sonnenaufgang (Foto: Rolf Gisler-Jauch).

Die Venus ist zurzeit vor dem Sonnenaufgang im Osten zu sehen.

-------------------------

DER DERZEITIGE URNER STERNENHIMMEL

Grosser Wagen (Grosser Bär)  



Vollständige Sichtbarkeit: 90° N bis 14,5° S (Uri 46,8° N)
Sichtbarkeit in Uri: ganzjährig, die ganze Nacht hindurch.

-------------------------
Kleiner Wagen mit Polarstern (Polaris)  



Vollständige Sichtbarkeit: 90° N bis 1° N (Uri 46,8° N)
Sichtbarkeit in Uri: ganzjährig, die ganze Nacht hindurch.

-------------------------

WAS SONST NOCH AM HIMMEL LEUCHTET

Raumstation ISS
Die Internationale Raumstation ist die derzeit einzige ständig bemannte Raumstation und wird seit Beginn ihres Aufbaus 1998 in internationaler Kooperation von 16 Staaten betrieben und weiterentwickelt. Sie ist der zurzeit grösste Satellit im Erdorbit. Die ISS kreist in rund 400 km Höhe in östlicher Richtung. Sie umrundet in rund 93 Minuten einmal die Erde Sie hat je nach Solarmodulausrichtung eine räumliche Ausdehnung von rund 109 m × 51 m × 73 m. Ihre Masse beträgt rund 420 Tonnen. Seit 2000 ist die Station dauerhaft von Raumfahrern bewohnt.
Am besten kann man die ISS beobachten, wenn an Ihrem Standort Nacht ist, die Raumstation jedoch von der Sonne angestrahlt wird. Diese Situation tritt häufig morgens vor dem Sonnenaufgang oder abends nach dem Sonnenuntergang ein.


-------------------------
          
Starlink
Starlink ist ein vom US-Raumfahrtunternehmen SpaceX unter Elon Musk und Gwynne Shotwell geplantes weltumspannendes Satellitennetzwerk, das ab Ende 2020 Internetzugang in Nordamerika bieten soll, ab 2021 dann fast weltweit. Mittlerweile befinden sich mehr als 500 Starlink-Satelliten im Erdorbit, womit SpaceX der weltweit grösste kommerzielle Satellitenbetreiber ist. Insgesamt bestehen bis zum Jahr 2027 befristete Genehmigungen für den Start von maximal 11’927 Satelliten sowie Anträge von SpaceX für nochmals bis zu 30’000 Satelliten.

-------------------------
          

 
DAS UNIVERSUM

Sonne
Mond
Planeten
Kometen
Sternbilder
Satelliten
Der Urner Nachthimmel

DER URNER NACHTHIMMEL LIVE



Die Seite timeanddate,de zeigt den Urner Nachthimmel live: > externer Link

 

 

 

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / Letzte Aktualisierung: 09.08.2020