KULTUR

Übersicht Ausstellungen Film / Fotos Theater / Musical Literatur Musik Blasmusik Unterhaltungsmusik Jazz / Soul Pop / Rock Klassik / Operette Volksmusik Gesang Kirchenmusik Tanz Malerei Bildhauerei Kunst Preisverleihungen

 



Von Mentlen Gertrud

11.08.1927 - 12.07.2006
Rapperswil
Beruf: Künstlerin
Ehepartner:

Gertrud von Mentlen wurde 1927 in Altdorf geboren und ist im Urner Hauptort aufgewachsen. An der Kunstgewerbeschule Luzern erhielt sie ihre künstlerische Ausbildung, unter anderem bei Max von Moos, der einen unübersehbaren Einfluss auf sie ausübte. 1952 heiratete sie den Bildhauer Ludwig Gebert und übersiedelte nach Rapperswil.
Gertrud von Mentlen hat ein beeindruckendes malerisches und graphisches Oeuvre geschaffen. Ihre Themen kreisen unaufhörlich um Werden, Sein und Vergehen; um Geburt und Tod; um den Sinn unseres Daseins. Ihre Arbeiten sind letztlich der Versuch, das Geheimnis des Lebens reflektierend zu begreifen.



ELTERN VON GERTRUD VON MENTLEN

Vater: Von Mentlen Anton (1899)
Lebensdaten: 10.04.1899 -
-------------------------     
Mutter: Zumbühl Bertha ()
Lebensdaten: -
-------------------------     

WERKE VON GERTRUD VON MENTLEN

AUSSTELLUNGEN

1986
"Querschnitt durch die Urner Kunstszene"
Alte Kirche
Gertrud von Mentlen, Konrad Abegg, Franz Fedier, Thomas Dittli
Organisation: 
-------------------------
1989
"Die Malerin Gertrud von Mentlen"
Höfli-Kaserne (Ausstellungsraum)
Gertrud von Mentlen
Organisation:  Kunstverein Uri
-------------------------

EREIGNISSE

1989  / Freitag, 29. September 1989
Ausstellung von Gertrud von Mentlen
In der Höfli-Kaserne findet eine Ausstellung der Malerin Gertrud von Mentlen statt. Die einführenden Worte hält Karl Iten. Die Themen der Malerin kreisen um Werden, Sein und Vergehen.
StAUR P-251/388-74 (13)
  
2004  / Samstag, 20. November 2004
Erfolgreiche Urner Künstler
Die Malerin Gertrud von Mentlen, 1927 in Altdorf geboren und in Rapperswil wohnhaft, findet Aufnahme im Jahrbuch "Dokumenta Artis". Peter Regli Andermatt/Zürich erhält den Meret-Oppenheim-Preis vom Bundesamt für Kultur (BAK). Peter Regli erhält den Preis für seine in den vergangenen Jahren konsequent weiterentwickelten Aktionen des "Rerality Hackings", das heisst für seine multimedialen Interventionen im Alltag, in der Stadt und in der Natur.In der Alten Kirche Flüelen stellen Katharina Brücker mit "traumhaften" Acrylmalereien und Wendelin Gisler mit Skulpturen aus Natur und Stein gemeinsam aus.
UW 92, 24.11.2004
  

LITERATUR

Iten Karl; Die Malerin Gertrud von Mentlen; Altdorf 1989.
Künstlermonographie, die vom Kunstverein Uri zur Ausstellung 1989 herausgegeben wurde.
---------------------------
Iten Karl; Uri - Die Kunst- und Kulturlandschaft am Weg zum Gotthard; Altdorf 1991.
«Versuche, das Leben malend zu begreifen: Die Malerin Gertrud Von Mentlen» (S. 334 ff.).
---------------------------

ZITATE

1989 / Kunstverein Uri
«Ihre Themen kreisen unaufhörlich um Werden, Sein und Vergehen; um Geburt und Tod; um den Sinn unseres Daseins. Ihre packenden Arbeiten sind letztlich der Versuch, das Geheimnis des Lebens reflektierend zu begreifen.»
-------------------------

 
MALEREI UND GRAFIK

Übersicht
Malerei in bestimmtem Zeitraum

VERSTORBENE KÜNSTLER

Hans Heinrich Gessner (+1622)
Friedrich Schröter (+1660)
Karl Leonz Püntener (1667-1720)
Felix Maria Diogg (1762-1834)
Franz-Xaver Triner (1767-1824)
Karl Franz Lusser (1790-1859)
Johann Heinrich Triner (1796-1873)
Jost Muheim d.Ä. (1808-1880)
Kaspar Käsli (1826-1913)
Jost Muheim (1837-1919)
Adolf Müller-Ury (1862-1947)
August Babberger (1885-1936)
Eduard Gubler (1891-1971)
Ernst Gubler (1895-1958)
Heinrich Danioth (1896-1953)
Franz Bär (1897-1970)
Max Gubler (1898-1973)
Erna Schillig (1900-1993)
Josef Kottmann (1904-1980)
Willy Mayer (1904-1974)
Eugen Püntener (1904-1952)
Alfred Anklin (1909-1997)
Ferdinand Della Pietra (1910-1992)
Ludwig Lussmann (1911-2003)
Franz Fedier (1922-2005)
Gertrud Von Mentlen (1927)
Edmund Caviezel (1929-2006)
Karl Iten (1931-2001)

Diverse verstorbene Kunstmalende
Auswärtige Künstler

GEGENWARTSKUNST

Verzeichnis

MALERISCHE INSTITUTIONEN

Kunstverein Uri

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / letzte Aktualisierung: 15.6.2018