LEBENSBEREICHE

Allgemeines Alter Arbeit und Wirtschaft Bauen, Wohnen, Haushalt Bildung und Schule Das liebe Geld Essen und Trinken Familie Gesellschaft und Soziales Gesundheit Jugend Kommunikation, Medien Militär, Landesverteidigung Mobilität und Verkehr Recht und Justiz Religion und Glauben Sicherheit und Ordnung Sport und Freizeit Staat und Politik Straftaten Umwelt Unfälle

Das liebe Geld

Im Urner Hauptort war ein Grossteil der sozialen Oberschicht konzentriert, bei der weite Kreise der Bauern aus den umliegenden Gemeinden verschuldet waren. Da viele Gläubiger in der Brandnacht von 1799 ihr ganzes Eigentum verloren hatten, waren sie gezwungen, das ausgeliehene Geld einzutreiben, was wiederum die verschuldeten Bauern hart traf. Arnold, Helvetik, S. 191.

Ereignisse im Detail

Freitag, 20. Mai 1622
Rüge von Ungereimheiten beim Münzwechsel
Luzern beschwert sich, dass Uri und Schwyz den Landleuten das Geld zu höherem Preis gegeben werde, als dass es in diesen Orten taxiert sei. Besonders wird gerügt, dass der Wirt zum Adler in Altdorf einem Kurier beim Wechseln eines spanischen "Dopplen" den Reichtstaler auf 4 Gulden hinaufgetrieben habe.
Gisler Friedrich, Urner Geschichtskalender, Band 1, S. 24.

Freitag, 16. August 1799
Geld unter Steinen versteckt
Die Franzosen ziehen plündernd in Ursern ein. Sie finden an verschiedenen Orten unter Steinen versteckt Geld im Wert von 2200 Louisdor. Dank den Bemühungen von Unterstatthalter Meyer kann ein Teil der Gelder ihren rechtmässigen Eigentümern wieder zurückgegeben werden.
Arnold, Helvetik, S. 188.

Freitag, 14. Dezember 2012
Pensionskasse Uri - Deckungsgrad steigt auf über 100 Prozent
Gute Nachrichten von der Pensionskasse Uri. Ihr Deckungsgrad steigt um 4,7 Prozent und beträgt neu wieder 101,5 Prozent. Deshalb verzichtet die Kasse 2013 auf Sanierungsbeiträge. Die positive Entwicklung an den Finanzmärkten schlägt sich auch auf das Ergebnis der Pensionskasse Uri nieder. «Zusätzlich haben die Sanierungsmassnahmen zur Verbesserung beigetragen», heisst es in einer Medienmitteilung vom Donnerstag, 13. Dezember. Die Kassenkommission hat deshalb beschlossen, auf Sanierungsmassnahmen im Jahr 2013 zu verzichten. Somit fallen die Sanierungsbeiträge weg. Die Verzinsung der Altersguthaben erfolgt mit dem vom Bundesrat festgelegten Mindestzinssatz 1,5 Prozent. Das Rentendeckungskapital wird neu mit einem technischen Zinssatz von 3 Prozent bewertet.


Sonntag, 3. März 2013
Abstimmung - Uri sagt deutlich Ja zur Abzocker-Initiative
Zweimal Ja und einmal Nein. So lautet das Abstimmungsresultat im Kanton Uri. Während der neue Familienartikel in Uri keine Chance hat, finden das revidierte Raumplanungsgesetz und die Abzocker-Initiative in Uri eine Mehrheit. 64,3 Prozent der Urnerinnen und Urner heissen die Abzocker-Initiative gut. 6881 Personen sagen Ja zur Initiative, 3825 Personen lehnen sie ab. Keine einzige Urner Gemeinde stellt sich gegen das Volksbegehren des Schaffhauser Ständerates Thomas Minder. Mit seiner Zustimmung folgt der Kanton Uri dem nationalen Trend. Keine Chance hatte in Uri der neue Verfassungsartikel zur Familienpolitik. 68,2 Prozent der Stimmenden legen ein Nein in Urne. Einzig die Auslandsschweizer stimmen der Vorlage deutlich zu. Sämtliche Urner Gemeinden lehnen den Verfassungsartikel hingegen deutlich ab Ja sagt Uri hingegen zum revidierten Raumplanungsgesetz. 55,9 Prozent der Stimmenden heisst die Vorlage an der Urne gut. Allerdings lehnen neun Gemeinden – vor allem die kleineren Ortschaften – die Revision ab: Bauen, Göschenen, Gurtnellen, Hospental, Isenthal, Realp, Spiringen, Unterschächen und Wassen. Ganz deutlich Ja sagt hingegen der Hauptort Altdorf mit einem Jastimmen-Anteil von 63,3 Prozent.
UW 17, 6.3.2013

Donnerstag, 15. Januar 2015
Starker Franken setzt Urner Industrie unter Druck
Die Schweizerische Nationalbank gibt die Untergrenze von 1.20 Franken pro Euro auf. Darauf stürzt der Kurs ab – zeitweise auf unter 1 Franken. Dies hat Auswirkungen auf die Urner Exportwirtschaft. Für die betroffenen Unternehmen präsentiert sich die Situation aber unterschiedlich dramatisch. Während die Gipo Aufträge in Millionenhöhe verliert und den Standort Uri in Gefahr sieht, bezeichnen sich Dätwyler, Berghoff und Pfisterer Ixosil dank Produktivitätssteigerungen als gut vorbereitet. Aber auch sie machen künftige Investitionsentscheide von der Kursentwicklung abhängig.
UW 4, 17.1.2015, S. 5.

Donnerstag, 28. Januar 2016
Silbermünze zur Gotthard-Eröffnung
Die eidgenössische Münzstätte Swissmint gibt eine Sondermünze für Sammler und Liebhaber heraus.Die 20-Franken-Sondermünze «Gottardo 2016» aus Silber zeigt das Nordportal des Tunnels bei Erstfeld. Eine weitere Münze aus Gold, die das Südportal bei Bodio darstellt, erscheint im Mai.
UW 8, 30.1.2016, S. 6.

Abstimmungen zum Alter

Datum Titel E/K UR CH
03.05.1931 Gesetz betreffend das überzeigende Kapital K Ja -
19.05.1968 Gesetz über die Urner Kantonalbank (UKB) K Ja -
02.12.1973 Massnahmen auf dem Gebiete des Kreditwesens E Ja Ja
05.12.1976 Geld- und Kreditpolitik E Ja Ja

 
DAS LIEBE GELD
Das Münzwesen in Uri
Urner Münzkatalog
Banken in Uri
Steuern
Zölle

 

 

 

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / Letzte Aktualisierung: 13.11.2013