LEBENSBEREICHE

Allgemeines Alter Arbeit und Wirtschaft Bauen, Wohnen, Haushalt Bildung und Schule Das liebe Geld Digitalisierung Essen und Trinken Familie Gesellschaft und Soziales Mode Gesundheit Jugend Kommunikation, Medien Militär, Landesverteidigung Mobilität und Verkehr Recht und Justiz Religion und Glauben Sicherheit und Ordnung Sport und Freizeit Staat und Politik Straftaten Umwelt Unfälle

Das Urner Landbuch von 1823 / 1826 / 1842

«Das Landbuch, oder offizielle Sammlung der Gesetze, Beschlüsse und Verordnungen des Eidgenössischen Kantons Ury» wurde auf Beschluss des Landrats herausgegeben und in der Druckerei von Franz Xaver Z’graggen in Flüelen gedruckt. Das Landbuch erschien zunächst in zwei Bänden (1823, 1826).
Die Sammlung enthält sämtliche Landbuchartikel sowie die dazugehörenden Landsgemeinde- und Landratsbeschlüsse. Am Anfang steht die Erklärung über die Verfassung des Kantons Uri. Der erste Teil umfasst auf 292 Seiten die Artikel, Gesetze und Verordnungen, die für den ganzen Kanton bestehen. Artikel, welche nur für den Bezirk Uri Gültigkeit haben, sind speziell (*) gekennzeichnet.
Der zweite Teil mit 232 Seiten enthält am Anfang Nachträge zum ersten Teil und fährt nach den Eidesformeln der Bezirksbeamten mit den Gesetzesartikeln fort.
Insgesamt sind in den beiden Bänden 440 Artikel in 33 Abteilungen aufgeführt. Der dritte Teil erschien 1842 wiederum bei Franz Xaver Z’graggen. Er enthält auf 246 Seiten alle seit 1825 bis Ende 1841 erlassenen Gesetze, Beschlüsse und Verordnungen des Kantons Uri.
Quellen / Literatur: LB UR (1823 ff.), Vorerinnerungen.

BAND I

9-20
Die Eide
Link: Gesetzestext
-----------------------------
21-38
Von der Landsgemeinde, oberkeitliche Behörden und Beamten
Link: Gesetzestext
-----------------------------
39-56
Gerichtsstäbe, Gerichtsordnung und Prozedur
Link: Gesetzestext
-----------------------------
57-66
Verwaltung, Beamte und Gehalte
Link: Gesetzestext
-----------------------------
67-71
Landrecht
Link: Gesetzestext
-----------------------------
72-64
Niederlassung, Beisassen und Fremde
Link: Gesetzestext
-----------------------------
85-96
Verwandschaftssteuern, Erziehung hilfloser Kinder und Armenwesen
Link: Gesetzestext
-----------------------------
97-101
Frauengut, Bevogtete und Waisenpflegen
Link: Gesetzestext
-----------------------------
102-115
Vaterschaftsklagen, ausserehelicher und verbotener Umgang
Link: Gesetzestext
-----------------------------
116-124
Vermächtnisse, Erbrechte und Abzug
Link: Gesetzestext
-----------------------------
125-131
Verschreibungen, Zinsschriften und Zinsen
Link: Gesetzestext
-----------------------------
132-144
Von Verboten, Beschlag, Schulden, Schuldentrieb, Schatzung und Auffall
Link: Gesetzestext
-----------------------------
145-153
Eigentum, Güter, Bäume, Früchte, Strassen und Wege
Link: Gesetzestext
-----------------------------
154-157
Verträge, Käufe und Güter und Vieh
Link: Gesetzestext
-----------------------------
158-176
Handel und Gewerbe, Verkauf von Lebensmitteln und anderem, Märkte
Link: Gesetzestext
-----------------------------
177-182
Polizei und Sittlichkeit
Link: Gesetzestext
-----------------------------
183-192
Sicherheits- und Polizei-Sachen
Link: Gesetzestext
-----------------------------
193-200
Sanitäts-Polizei
Link: Gesetzestext
-----------------------------
201-212
Fischen und Jagen, auch Zielschiessen
Link: Gesetzestext
-----------------------------
213-228
Passwesen, Fuhrleute und Schifffahrt
Link: Gesetzestext
-----------------------------
229-236
Militärwesen
Link: Gesetzestext
-----------------------------
237-244
Malefiz und Friedbruch
Link: Gesetzestext
-----------------------------
245-249
Von Klagen, Bussen und Bussfälligen
Link: Gesetzestext
-----------------------------
250-259
Verschiedene Bestimmungen / Verschiedene Eide
Link: Gesetzestext
-----------------------------

BAND II

35-45
Wuhren und Schächen
Link: Gesetzestext
-----------------------------
46-80
Waldungen, Holzordnungen
Link: Gesetzestext
-----------------------------
81-90
Strassen, Brücken, Gräben, und Pflichten einiger Gemeinden
Link: Gesetzestext
-----------------------------
91-98
Bauten auf Allmend, Rütinen und Gärten
Link: Gesetzestext
-----------------------------
99-105
Wildheu, Streue und Obst auf Allmenden
Link: Gesetzestext
-----------------------------
106-118
Allmendvorschriften; Rechtsamen einiger Gemeinden
Link: Gesetzestext
-----------------------------
119-151
Sömmerung des Viehes auf Allmend und Alpen
Link: Gesetzestext
-----------------------------
152-173
Klöster, Fidei-Commiss und Schulen
Link: Gesetzestext
-----------------------------
174-
Verschiedene Bestimmungen
Link: Gesetzestext
-----------------------------

BAND III

1-69
Anhang LB UR 1823 Bd. 1
Link: Gesetzestext
-----------------------------
70-120
Bestimmungen zum Zoll- und Passwesen Art. 233 - 239
Link: Gesetzestext
-----------------------------
121-152
Anhang LB UR 1823 Bd. 1
Link: Gesetzestext
-----------------------------
153-209
Anhang LB UR 1826 Bd. 2
Link: Gesetzestext
-----------------------------
210-246
Anhang verschiedener Bestimmungen
Link: Gesetzestext
-----------------------------

 
JUSTIZWESEN

Allgemeines
Rechtsbegriffe

BUNDESGESETZGEBUNG

Bundesverfassung (externer Link)
Gesetzgebung (externer Link)

KANTONALE GESETZGEBUNG

Verfassungen
Gesetzgebung (externer Link)

Das alte Urner Landbuch
Das Urner Landbuch von 1823 ff.


Stand der Eingabe der Gesetzestexte:
LB Bd 3 1842

Amtliche Sammlung der Gesetze
Das Landbuch von 1891
Sammlung der Gesetze, 1891-1958
Das Urner Rechtsbuch (Link)

STRAFRECHT

Allgemeines
Polizei
Strafrecht
Strafgerichtsbarkeit
Strafanstalten und Richtstätten

STRAFTATEN

Kriminalstatistik
Einzelne Delikte mit Statistik
Todesstrafe 

ABKÜRZUNGEN

LG = Landsgemeinde
eLG = Extra-Landsgemeinde
NG = Nachgemeinde
LR = Landrat
RA = Rat
WR = Wochenrat
AR = Allmendrat

 

 

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / Letzte Aktualisierung: 16.09.2020