ALLGEMEINES

Übersicht Gemeindewappen Gemeindebehörden Gebäude Ereignisse

GEMEINDEN

Altdorf Andermatt Attinghausen Bauen Bürglen Erstfeld Flüelen Göschenen Gurtnellen Hospental Isenthal Realp Schattdorf Seedorf Seelisberg Silenen Sisikon Spiringen Unterschächen Wassen


Gemeinde Wassen


    
Wassen liegt im oberen Reusstal am Eingang zum Meiental. Zur Gemeinde gehören im Reusstal das Dorf und einige kleine Häusergruppen. Im Meiental gibt es zahlreiche kleine Siedlungen und Häusergruppen: Meien, Färnigen und Husen.
In Wassen finden die Güter Gornibach in Dorfnähe, Leggistein nördlich der Meienreuss und Dieden am rechten Reussufer Erwähnung, und im Meiental sind Heimwesen beim Dörfli und auf Eisten bezeugt.
Literatur: Stadler-Planzer Hans, Geschichte des Landes Uri, Bd. 1, S. 55.

 

 

WAPPEN


In Weiss ein rotgezungter schwarzer Bär mit geschultertem gelbem Rundholz. Das Wappen erklärt sich aus dem St.-Gallus-Patrozinium der Wassner Pfarrkirche. Der heilige Gallus wurde nach der Legende beim Bau seiner Zelle von einem Bären unterstützt. Beide schmückten zusammen schon im frühen 19. Jahrhundert das Pfarreisiegel. Das Gemeindewappen dürfte Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden sein (Die Urschweiz und ihre Wappen, S. 47).

Die Urner Gemeindewappen
Medaillen mit Wassner Wappen

NAME

Der Name wird auf das althochdeutsche Wort "hwassa" zurückgeführt, das "Schärfe", Spitze" bedeutet. Gemäss dem Urner Namenbuch dürfte als Namenmotiv der markante Hügel gelten, auf dem das Dorf Wassen steht; allenfalls kommt auch die allgemeine Rauhheit des Geländes als Motiv in Frage.

ERSTE ERWÄHNUNG

1287 Wassen

FLÄCHE / HÖHENLAGE

Fläche: 9688 ha
Dorfzentrum: 900 müM
Tiefster Punkt: 807 müM (Pfaffensprung)
Höchster Punkt: 3417 müM (Fleckistock)
Höhenunterschied: 2610 m
Koordinaten: /

Übersicht Uri

NACHBARGEMEINDEN

Attinghausen (UR)
Erstfeld (UR)
Gurtnellen (UR)
Göschenen (UR)
Gadmen (BE)
Engelberg (OW)

STRASSENANLAGEN

 Nationalstrasse A2
 Sustenstrasse
 Gotthardstrasse

Verzeichnis UR der Strassenanlagen

EISENBAHNEN

 Gotthardbahn (GB)xxx

Verzeichnis der Eisenbahnanlagen

LUFT- UND STANDSEILBAHNEN

Verzeichnis der Verkehrswege

TÄLER

GEWÄSSER

 Gross-See
 Klein See
 Meienreuss
 Rossbach
 Seebach

Verzeichnis der Gewässer  

BERGE

Fleckistock (3417 müM)
Zwächten (2995 müM)
Miesplanggen Stock (2874 müM)
Schafschijen (2840 müM)
Rienzenstock (2957 müM)
Bächenstock (2944 müM)
Klein Spannort (3130 müM)
Stucklistock (3308 müM)
Chli Griessenhorn (2852 müM)
Chüeplanggenstock (3207 müM)
Meiggelenstock (2416 müM)
Spitzli (3011 müM)
Schwarz Stock (2635 müM)
Mittagsstock (2506 müM)
Sustenpass (0 müM)
Kleines Sustenhorn (3315 müM)

Verzeichnis der Berge 

BODENNUTZUNGSFLÄCHE

 
9687 ha (9 % UR)

Überbaute Gebiete und Bauzonen:
26 ha (0.25 %)
Intensive Land- und Forstwirtschaft:
402 ha (4.15 %)
Extensive Land- und Forstwirtschaft:
2713 ha (28 %)
Alpgebiete und unproduktive Gebiete:
6547 ha (67.6 %)
   
Quelle: Lisag (Februar 2017)
           

Gesamtverzeichnis UR

PARZELLEN / GEBÄUDE

Anzahl Parzellen: 957 (2017)
Anzahl Gebäude: 647 (2017)

Gesamtverzeichnis UR

NUTZTIERBESTAND

Rindvieh: 252 (2005)
Pferde: 0
Esel: 0
Schweine: 2
Schafe: 1302
Ziegen: 105
Hühner: 161

Verzeichnis UR pro Gemeinde

KARTE


WEBSEITE

www.wassen.ch

GEMEINDENUMMER

1220    

POSTLEITZAHL

6484 Wassen
6485 Meien     

Einwohnergemeinde
       

Korporationsbürgergemeinde
Kirchgemeinde     

GEMEINDEBEHÖRDEN

Gemeindepräsidium:
Ziegler Felix (1968)

Gemeindebehörden

GENOSSAME

Wahlbezirk. Eine der 10 Genossamen hatte sechs Ratsherren zu wählen (bis 1850). Die 11. Genossame Ursern hatte vier Ratsmitglieder zu wählen.

Genossame: 

Informationen zu den Genossamen

VERTRETUNG IM LANDRAT

Walker Verena (*1956), CVP

Landräte / Präsidium

EIGENSTÄNDIGE PFARREI

1439 (Abkurung von Silenen mit Göschenen)

WOHNBEVÖLKERUNG

Total: 434 (2010)
Frauenanteil: 48.6 %
Ausländeranteil: 8.8 %

Gesamtverzeichnis

SCHÜLERZAHLEN

Kindergarten (2019/20)
Abteilungen: 0
Schülerzahl: 0
-------------------------
Primarschule (2019/20)
Abteilungen: 0
Schülerzahl: 0
-------------------------
Oberstufe (2019/20)
Abteilungen: 0
Schülerzahl: 0
-------------------------

Verzeichnis UR pro Gemeinde

ARBEITSSTÄTTEN

Land- und Forstwirtschaft: 19
Industrie: 5
Dienstleistungen: 18
Totel Arbeitsstätten: 42 (2008)

Verzeichnis UR pro Gemeinde

ARBEITSPLÄTZE

Land- und Forstwirtschaft: 32
Industrie: 41
Dienstleistungen: 89
Totel Vollzeitäquivalente: 162 (2008)

Verzeichnis UR pro Gemeinde

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Gebäudeverzeichnis
Verzeichnis abgegangener Bauten

BRAUCHTUM

Fasnächtliches Flüelen
Flüeler Sagenorte

EREIGNISSE

Flüeler Ereignisse

VEREINE

Verzeichnis der Vereine

LITERATUR

Literaturverzeichnis

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / Letzte Aktualisierung: 20.5.2018