URNER SPORT

Übersicht Sportkalender Olympia

RESULTATE

Radsport Radball Triathlon Leichtathletik Kunstturnen Geräteturnen Schwingen Ringen Nationalturnen Ski alpin Ski nordisch Biathlon Schiesssport Schützensport Weiterer Einzelsport Mannschaftssport

SPORTANLÄSSE IN URI

Übersicht

SPORTLER UND VEREINE

Sportlerinnen und Sportler Sportler mit Bezug zu Uri Sportvereine

HÖHEPUNKTE

Höhepunkte pro Jahr Das Goldene Buch

WEITERES

Sportanlagen Sportliteratur


Urner Teilnahmen an Olympischen Spielen



Spiele der XXIX. Olympiade

Peking
8. - 24. August 2008
Anzahl Nationen: 204
Anzahl Sportler: 11129
Anzahl Schweiz: 83
Anzahl Uri: 1
Anzahl Urner Medaillen: 0

URNER OLYMPIA-TEILNEHMERINNEN UND TEILNEHMER

Olympiateilnehmer Disziplin GSB Rang
Risi Bruno (1968) Bahn, Madison (mit Franco Marvulli)  11

G = Gold, S = Silber, B = Bronze

DIE OLYMPISCHEN EREIGNISSE IM DETAIL

Freitag, 8. Februar 2008 - Allgemeines
Fünfte Teilnahme von Bruno Risi an den Olympischen Spielen
In der chinesischen Hauptstadt Peking beginnen die Olympischen Spiele. Zum fünften Mal nimmt der 39-jährige Bahnfahrer Bruno Risi an einer Olympia teil. Zusammen mit Franco Marvulli bestreitet er das Madison.
www.sports-reference.com / www.wikipedia.de
-------------------------
Dienstag, 19. August 2008 - Radsport
Enttäuschender 11. Rang von Risi/Marvulli an den Olympischen Spielen
Franco Marvulli, der Partner von Bruno Risi, erwischt beim Madison an den Olympischen Spielen in Peking einen miserablen Tag. Die Taktik, in der Anfangsphase zurückhaltend mitzufahren, um für die zweite Rennhälfte die Kräfte zu mobilisieren, fällt bald ausser Betracht. Mithalten wird zur sportlichen Devise. Bruno Risi fährt top, aber Franco Marvulli ist am Anschlag. An der Spitze des Rennens sind sie kaum zu sehen. Routinier Bruno Risi ist gezwungen, Lücken zu schliessen, statt sich für die Entscheidung zu schonen. Letztlich bleibt für Bruno Risi und Franco Marvulli bloss Rang 11, eine Enttäuschung aus Schweizer Sicht. Überraschend Gold gewinnen Juan Curuchet und Walter Perez (Argentinien) vor Joan Llaneras und Toni Tauler (Spanien) sowie Michail Ignatjew und Alexej Markow (Russland). Diese Teams haben auch eine Runde Vorsprung herausfahren können, früh schon Argentinien, später Russland und Spanien.
UW 65, 20.8.2008
-------------------------
Dienstag, 19. August 2008 - Radsport
Bruno Risi im Madison nur auf dem 11. Rang
Bruno Risi und sein Partner Franco Marvulli fahren im Madison auf drei Mannschaften einen Rundensrückstand ein. Es können lediglich 3 Punkte realisiert werden. Schlussendlich langt diese Leistung nur für den 11. Schlussrang. Olympiasieger werden die Argentinier Juan Esteban Curuchet und Walter Pérez. Silber gewinnt Spanien mit Joan Llaneras und Toni Tauler, Bronze schliesslich Russland mit Mikhail Ignatyev und Aleksey Markov.
www.sports-reference.com / www.wikipedia.de
-------------------------

 
SOMMERSPIELE

Helsinki (1952)
Mexiko-Stadt (1968)
Los Angeles (1984)
Seoul (1988)
Barcelona (1992)
Atlanta (1996)
Sydney (2000)
Athen (2004)
Peking (2008)
Rio de Janeiro (2016)
Tokio (2021)

WINTERSPIELE

Garmisch-Partenkirchen (1936)
St. Moritz (1948)
Oslo (1952)
Innsbruck (1964)
Sapporo (1972)
Innsbruck (1976)
Salt Lake City (2002)
Turin (2006)
Vancouver (2010)
Pyeongchang (2018)
Peking (2022)

OLYMPIATEILNEHMER

Urner Teilnahmen

OLYMPISCHE RESULTATE

Biathlon
Kunstturnen
Leichtathletik
Radsport
Schiesssport
Ski alpin
Ski nordisch
Triathlon

Die Olympischen Spiele 2024 sollen vom 26. Juli bis zum 11. August 2024 in der französischen Hauptstadt Paris stattfinden. Die Stadt wird damit zum dritten Mal nach 1900 und 1924 die Veranstaltung ausrichten.



Die XXV. Olympischen Winterspiele sollen vom 6. Februar bis 22. Februar 2026 in Mailand und Cortina d’Ampezzo stattfinden.

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / Letzte Aktualisierung: 12.12.2022