URNER SPORT

Übersicht Sportkalender Olympia

RESULTATE

Radsport Radball Triathlon Leichtathletik Kunstturnen Geräteturnen Schwingen Ringen Nationalturnen Ski alpin Ski nordisch Biathlon Schiesssport Schützensport Weiterer Einzelsport Mannschaftssport

SPORTANLÄSSE IN URI

Übersicht

SPORTLER UND VEREINE

Sportlerinnen und Sportler Sportler mit Bezug zu Uri Sportvereine

HÖHEPUNKTE

Höhepunkte pro Jahr Das Goldene Buch

WEITERES

Sportanlagen Sportliteratur


Urner Teilnahmen an Olympischen Spielen



XIX. Olympische Winterspiele

Salt Lake City
8. - 24. Februar 2002
Anzahl Nationen: 77
Anzahl Sportler: 2399
Anzahl Schweiz: 110
Anzahl Uri: 1
Anzahl Urner Medaillen: 0

URNER OLYMPIA-TEILNEHMERINNEN UND TEILNEHMER

Olympiateilnehmer Disziplin GSB Rang
Simmen Matthias (1972) Biathlon, Einzel, 20 km  78
Simmen Matthias (1972) Biathlon, Sprint, 10 km  67
Simmen Matthias (1972) Biathlon, Staffel, 4 x 7,5 km  18

G = Gold, S = Silber, B = Bronze

DIE OLYMPISCHEN EREIGNISSE IM DETAIL

Freitag, 8. Februar 2002 - Allgemeines
Biathlet Matthias Simmen bei der ersten von drei Olympia-Teilnahmen
Die XIX. Olympischen Winterspiele werden 2002 in Salt Lake City ausgetragen. Fünf Monate nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 sind die Spiele in vielfacher Hinsicht vom Gedenken an die Opfer und von patriotischen Bekundungen, aber auch von erhöhten Sicherheitsvorkehrungen geprägt. Nach 26 Jahren kann wiederum ein Urner Athlet an den Olympischen Winterspielen teilnehmen. Der 30-jährige Realper Matthias Simmen startet im Biathlon an den ersten von insgesamt drei olympischen Spielen.
www.sports-reference.com / www.wikipedia.de
-------------------------
Freitag, 8. Februar 2002 - Biathlon (Militärpatroullienlauf)
Olympische Winterspiele in Salt Lake City
In Salt Lake City starten die Olympischen Winterspiele. Mit dabei sind auch ein Urner und zwei mit dem Kanton verbundene Sportler: Der Realper Matthias Simmen ist im Biathlon im Einsatz, Andreas Küttel, dessen Wurzeln in den Kanton Uri zurückgehen, startet im Skispringen, und der in Andermatt als Festungswächter arbeitende Gion-Andrea Bundi ist beim Langlauf mit von der Partie. Andreas Küttel sichert sich beim Springen von der Grosschanze den 6. Platz und damit ein olympisches Diplom. Matthais Simmen erreicht Im Biathlon die Plätze 67 und 78. Der Andermatter Festungswächter Gion-Andrea Bundi läuft in der 30-km-Langlaufkonkurrenz mit Massenstart auf den 35, Platz
UW 10, 6.2.2002
-------------------------
Montag, 11. Februar 2002 - Biathlon (Militärpatroullienlauf)
Biathlet Matthias Simmen startet an den Olympischen Spielen in Salt Lke City in drei Disziplinen
Der 30-jährige Realper Matthias Simmen nimmt in Salt Lake City an drei Biathlon-Disziplinen teil. Über 20 Kilometer erreicht er den 78. und in der 10-km-Verfolgung den 67. Rang (13.2.2002). Olympiasieger in beiden Disziplinen wird der Norweger Ole Einar Bjørndalen. Die Norweger gewinnen auch die 4 x 7,5-km-Staffel. Die Schweizer mit Mathias Simmen belegen den 18. Rang.
www.sports-reference.com
-------------------------

 
SOMMERSPIELE

Helsinki (1952)
Mexiko-Stadt (1968)
Los Angeles (1984)
Seoul (1988)
Barcelona (1992)
Atlanta (1996)
Sydney (2000)
Athen (2004)
Peking (2008)
Rio de Janeiro (2016)
Tokio (2021)

WINTERSPIELE

Garmisch-Partenkirchen (1936)
St. Moritz (1948)
Oslo (1952)
Innsbruck (1964)
Sapporo (1972)
Innsbruck (1976)
Salt Lake City (2002)
Turin (2006)
Vancouver (2010)
Pyeongchang (2018)
Peking (2022)

OLYMPIATEILNEHMER

Urner Teilnahmen

OLYMPISCHE RESULTATE

Biathlon
Kunstturnen
Leichtathletik
Radsport
Schiesssport
Ski alpin
Ski nordisch
Triathlon

Die Olympischen Spiele 2024 sollen vom 26. Juli bis zum 11. August 2024 in der französischen Hauptstadt Paris stattfinden. Die Stadt wird damit zum dritten Mal nach 1900 und 1924 die Veranstaltung ausrichten.



Die XXV. Olympischen Winterspiele sollen vom 6. Februar bis 22. Februar 2026 in Mailand und Cortina d’Ampezzo stattfinden.

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / Letzte Aktualisierung: 12.12.2022