URNER SPORT

Übersicht Sportkalender Olympia

RESULTATE

Radsport Radball Triathlon Leichtathletik Kunstturnen Geräteturnen Schwingen Ringen Nationalturnen Ski alpin Ski nordisch Biathlon Schiesssport Schützensport Weiterer Einzelsport Mannschaftssport

SPORTANLÄSSE IN URI

Übersicht

SPORTLER UND VEREINE

Sportlerinnen und Sportler Sportler mit Bezug zu Uri Sportvereine

HÖHEPUNKTE

Höhepunkte pro Jahr Das Goldene Buch

WEITERES

Sportanlagen Sportliteratur


Urner Teilnahmen an Olympischen Spielen



Spiele der XXXII. Olympiade

Tokio
23. Juli - 8. August 2021
Anzahl Nationen: 208
Anzahl Sportler: 11090
Anzahl Schweiz: 107
Anzahl Uri: 2
Anzahl Urner Medaillen: 1

URNER OLYMPIA-TEILNEHMERINNEN UND TEILNEHMER

Olympiateilnehmer Disziplin GSB Rang
Indergand Linda (1993) Cross-Country  3
Annen Jolanda (1992) Triathlon  19

G = Gold, S = Silber, B = Bronze

DIE OLYMPISCHEN EREIGNISSE IM DETAIL

Montag, 26. Juli 2021 - Triathlon
19. Platz für Jolanda Annen an Olympia
Jolanda Annen erreicht im beim Einzelrennen in Tokio den 19. Platz. Der Triathlon startet um 23.45 Uhr, eine Viertelstunde später als geplant. Heftige Regenschauer und Windböen in der japanischen Hauptstadt sorgen für die Verschiebung des Starts. Nach dem Schwimmen wechselt die 28-Jährige auf Rang 20 direkt vor Nicola Spirig aufs Rennvelo. Anders als die ehemalige Olympiasiegerin schafft es Jolanda Annen dann aber nicht in die zweite Velogruppe, sondern nur in die dritte. Und auch dort hat sie am Anfang Mühe, dranzubleiben. Beim Laufen läuft es besser. Olympiasiegerin wird Flora Duffy aus Bermuda. Silber geht an Georgia Taylor-Brown, Grossbritannien, Bronze an Katie Zaferes, USA. Nicola Spirig schafft es bei ihren fünften Olympischen Spielen auf Rang 6.
UW 59, 28.07.2021, S. 3.
-------------------------
Dienstag, 27. Juli 2021 - Radsport
Olympiamedaille für Linda Indergand
Die Silenerin Linda Indergand holt die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio. Und vor ihr auf dem Podest stehen Jolanda Neff und Sina Frei. Die Schweizerinnen feiern einen Dreifachsieg. Es ist eine Olympiasensation, ein historischer Moment. Schon von Beginn an sind die drei Schweizerinnen in der Spitzengruppe. Ab Runde drei fahren sie dann alleine ganz vorne – und bringen den Erfolg ins Ziel.
UW 59, 28.07.2021, S. 1, 3.
-------------------------

 
SOMMERSPIELE

Helsinki (1952)
Mexiko-Stadt (1968)
Los Angeles (1984)
Seoul (1988)
Barcelona (1992)
Atlanta (1996)
Sydney (2000)
Athen (2004)
Peking (2008)
Rio de Janeiro (2016)
Tokio (2021)

WINTERSPIELE

Garmisch-Partenkirchen (1936)
St. Moritz (1948)
Oslo (1952)
Innsbruck (1964)
Sapporo (1972)
Innsbruck (1976)
Salt Lake City (2002)
Turin (2006)
Vancouver (2010)
Pyeongchang (2018)
Peking (2022)

OLYMPIATEILNEHMER

Urner Teilnahmen

OLYMPISCHE RESULTATE

Biathlon
Kunstturnen
Leichtathletik
Radsport
Schiesssport
Ski alpin
Ski nordisch
Triathlon

Die Olympischen Spiele 2024 sollen vom 26. Juli bis zum 11. August 2024 in der französischen Hauptstadt Paris stattfinden. Die Stadt wird damit zum dritten Mal nach 1900 und 1924 die Veranstaltung ausrichten.



Die XXV. Olympischen Winterspiele sollen vom 6. Februar bis 22. Februar 2026 in Mailand und Cortina d’Ampezzo stattfinden.

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / Letzte Aktualisierung: 12.12.2022