URI UND SEIN VERKEHR

Übersicht

VERKEHRSANLAGEN

Verkehrsanlagen Gemeinden Saumpfade Strassenanlagen Pässe Eisenbahnanlagen Luftseilbahnanlagen Standseilbahnanlagen Tramanlagen Schiffsanlagen Helikopterbasen

VERKEHRSMITTEL

Ereignisse Säumerwesen Fuhrwerk / Kutsche Eisenbahn Tram Fahrrad Auto / Schwerverkehr Postauto / AAGU Luftseilbahn Standseilbahn Schiff / Nauen Flugzeug / Helikopter Verkehrszitate



Lokomotiven auf Urner Geleisen


 
Neigezug ETR 470 auf der Intschialpbrücke (Aufnahme von Christoph Hurni, Bern 31.03.2011).

Cisalpino Pendolino ETR 470
Baujahr: 1994-1997
Spurbreite: 1435 mm (Normalspur)
Antrieb:
Hersteller: Fiat Ferroviaria

Länge (m): 236,6
Gewicht (t): 451

Geschwindigkeit (km/h): 200 km/h

Leistung: 5880 kW
Betriebsnummern: 470.002, 470.003, 470.005, 470.009
Ausrangierung: 2014 (SBB)

Sitzplätze: 473 Sitzplätze (151 1. Klasse, 322 2. Klasse).

Der ETR 470 (von italienisch Elettro Treno Rapido) oder umgangssprachlich «Pendolino» war ein von Trenitalia betriebener Neigezug von Fiat Ferroviaria. Bis 2014 wurde der Zug von den SBB auch auf der Gotthardstrecke eingesetzt.
Mit der Einführung der Pendolino-Züge verkürzte sich die Reisezeit zwischen Zürich und Mailand um nahezu eine Stunde (32 Minuten durch schnellere Kurvenfahrt, 21 Minuten durch Wegfall des Lokwechsels in Chiasso).
Bei der Auflösung der Cisalpino AG 2009 übernahm die SBB vier Züge. Der Einsatz dieses Zugtyps blieb auf die Gotthardroute beschränkt. Die ETR 470 zeigten eine relativ grosse Pannenanfälligkeit. In den Medien waren Pendolino-Zwischenfälle ein regelmässig wiederkehrendes Thema. 2014 zogen die SBB die Züge aus dem Verkehr.

Quellen / Literatur: www.wikipedia.de (2021)

BESITZER DER LOKOMOTIVEN

1997-2009 Cisalpino AG
2009-2014 Schweizerische Bundesbahnen (SBB)

EREIGNISSE ZUR LOKOMOTIVE

1997  / Mittwoch, 22. Januar 1997
Pendolino-Verbindung zwischen Zürich und Mailand wird eingeweiht
Die neue Pendolino-Verbindung zwischen Zürich und Mailand wird eingeweiht. Vom 25. Januar an verkehrt dieser Hochgeschwindigkeitszug fahrplanmässig auf der Gotthardstrecke.
UW 102, 31.12.1997
  
2009  / Montag, 10. August 2009
Polizeieinsatz im Cisalpino-Zug
Im Cisalpino von Zürich nach Mailand geraten sich zwei italienisches Reisegruppen in die Haare.. Während der Auseinandersetzung wird ein Feuerlöscher (Staublöscher) ergriffen und dabei in drei Wagons herumgespritzt. Der Cisalpino wird deshalb in Erstfeld angehalten. Die 18 Randalierer werden von der urner Polizei aus dem Zug genommen und wegen Störung des öffentlichen Verkehrs und Sachbeschädigung angezeigt.
UW 62, 12.8.2009
  

 
DAMPFLOKOMOTIVEN

GB Ea 2/4, D 3/3, D 4/4
GB/SBB A 3/5 Nr. 201-230
GB/SBB A 3/5 Nr. 601-649
SBB A 3/5 Nr. 701-811
GB/SBB C 4/5 Nr. 2801-2808
SBB B 3/4 Nr. 1301-1369
SBB C 5/6 Nr. 2951-2978
  
FO HG 3/4 Dampf
DFB HG 3/4 Dampf

ELEKTROLOKOMOTIVEN

SBB Ae 3/6 II
SBB Ae 4/7
SBB Ae 6/6
SBB Ae 8/14
SBB Be 4/6
SBB Ce 6/8 I
SBB Ce 6/8 II
SBB Re 4/4 II
SBB Re 460
SBB Re 6/6
SBB Verschiedene

SBB Cargo Re 474
SBB Cargo Re 482
SBB Cargo Re 484
SBB Cargo Vectron

BLS Cargo Re 485
BLS Cargo Re 486

FO/MGB Deh 4/4 I
FO/MGB Deh 4/4 II
FO/MGB Ge 4/4 III
FO/MGB HGe 4/4 I
MGB HGe 4/4 II
FO BCFhe 2/4

SchB BCFhe 2/4
SchB HGe 2/2

ZUGSKOMPOSITIONEN

SBB RAe TEE II
SBB RABDe 500 (ICN)
SBB Giruno RABe 501
SBB Astoro RABe 503
SBB Stadler Flirt RABe 521/2/4

Tilo Stadler Flirt RABe 524
SOB Stadler Traverso RABe 526

Cisalpino Pendolino ETR 470
Cisalpino ETR 610

DIESELLOKOMOTIVEN

SBB Bm 4/4
SBB Cargo Am 843

WERKLOKOMOTIVEN

Übersicht

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / Letzte Aktualisierung: 09.03.2021